Diabetiker-Experte - René Gräber
 

Blutzuckerspiegel bei Diabetes: Helfen langkettige Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate werden heute noch immer verteufelt – Sie sollten sie meiden, wenn Sie Diabetes vorbeugen wollen... Aber stimmt das wirklich?

Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate. Meiden sollten Sie auf jeden Fall kurzkettige Kohlenhydrate. Das sind die, die in Zucker oder auch Weißmehl enthalten sind. Diese lassen den Blutzuckerspiegel zu schneller ansteigen als langkettige Kohlenhydrate.

Diese langkettigen Kohlenhydrate finden Sie vor allem in Vollkornprodukten. Nicht nur, dass diese Produkte wertvolle Ballaststoffe liefern, die ja Ihr Diabetes-Risiko senken. Vielmehr werden die in ihnen enthaltenden Kohlenhydrate erst nach und nach zu Glucose umgewandelt.

Das Insulin zum Glucose-Abbau wird sehr langsam freigesetzt und so unnötige Spitzen im Blutzuckerspiegel vermieden. Folge: Ihnen steht dauerhaft mehr Energie in den Zellen zur Verfügung.